War­um ich inhaliere?

Weil ich mich so
gut wie mög­lich
schüt­zen will!

Schutz der Atemwege in Zeiten von Corona

Was Kochsalzlösung inhalieren für Ihre Atemwege tun kann

Für Vie­le stellt sich beson­ders in den aktu­el­len Zei­ten die Fra­ge: Kann ich selbst noch etwas für den Schutz mei­ner Atem­we­ge tun? Schließ­lich gelan­gen Viren, die Atem­wegs­in­fek­te aus­lö­sen, über die Atem­we­ge in unse­ren Körper.

Die Ant­wort ist: Ja, wir kön­nen etwas tun, denn die täg­li­che Pfle­ge kann zum Schutz der Atem­we­ge vor Virus­in­fek­tio­nen bei­tra­gen. Es liegt somit auf der Hand, dass sie so wich­tig sein soll­te, wie das täg­li­che Zäh­ne­put­zen. Höchs­te Zeit also, dass wir uns um unse­re Atem­we­ge küm­mern, die­se pfle­gen und schützen.

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Natürliche Barriere unserer Atemwege

Warum wir die Schleimhaut pflegen sollten

Unse­re Atem­we­ge sind mit einer feuch­ten Schleim­haut aus­ge­klei­det. Sie ist mit fei­nen Här­chen (Zili­en genannt) und einer Schleim­schicht über­zo­gen. Auf die­ser Bar­rie­re blei­ben Fremd­kör­per – wie Viren, Bak­te­ri­en, Staub oder Pol­len – haf­ten. Sind wir gesund, funk­tio­niert die Selbst­rei­ni­gung der Schleim­haut. Die Zili­en trans­por­tie­ren den Schleim mit den Fremd­kör­pern durch koor­di­nier­te Bewe­gun­gen ab.

Kal­te, tro­cke­ne Luft oder Hei­zungs­luft trock­net die Schleim­häu­te aus und kann die natür­li­che Bar­rie­re gegen Ein­dring­lin­ge beschä­di­gen. Ist sie erst ein­mal gestört, haben Viren und Bak­te­ri­en leich­tes Spiel wei­ter vor­zu­drin­gen, sich zu ver­meh­ren und uns krank zu machen.

Wie kön­nen wir die­sen natür­li­chen Schutz der Atem­we­ge stärken?

Gesunde Schleimhäute bieten einen natürlichen Schutz der Atemwege. Kochsalzlösung inhalieren kann erhält die Schleimhäute gesund.

Kochsalzlösung inhalieren

So können wir unsere Atemwege vor Viren schützen

Die natür­li­che Schutz­bar­rie­re erhalten

Feine Tröpfchen der Kochsalzlösung werden inhaliert

Durch In­hala­tion fei­ner Tröpf­chen…

Kochsalzlösung inhalieren mit einem Inhalationsgerät bringt das Aerosol direkt in die Lunge

…wird Lun­ge erreicht…

Isotonische Kochsalzlösung inhalieren befeuchtet und schützt die Atemwege

…Schleim­haut wird befeuchtet…

Kochsalzlösung inhalieren stärkt den Schutz der Atemwege. Die Selbstreinigung der Atemwege funktioniert.

…Selbst­reinigung wird unterstützt.

Icon-Pfeil-nach-rechts
Regelmäßiges Kochsalzlösung Inhalieren macht unsere Atemwege stark gegen Viren.

Natür­li­che Schutz­bar­rie­re bleibt stark

Unse­re natür­li­che Bar­rie­re zu stär­ken ist an sich ganz ein­fach: Schon seit Jahr­hun­der­ten ist bekannt, dass salz­hal­ti­ge Luft eine heil­sa­me und beru­hi­gen­de Wir­kung auf die Atem­we­ge hat. Durch das Salz wer­den unse­re Schleim­häu­te befeuch­tet und die natür­li­che Selbst­rei­ni­gung wie­der­her­ge­stellt. Alles was wir dafür brau­chen ist ein geeig­ne­tes Inha­la­ti­ons­ge­rät und iso­to­ne Kochsalz­lö­sung (0,9% Salz­ge­halt), am bes­ten mit Ectoin. Durch das Inha­lie­ren beför­dern wir die Kochsalz­lö­sung direkt dort­hin, wo die Befeuch­tung benö­tigt wird – in unse­re Atemwege.

Koch­salz­lö­sung inha­lie­ren ist voll­kom­men natür­lich, scho­nend und ohne bekann­te Neben­wir­kun­gen. Auch Schwan­ge­re, stil­len­de Müt­ter und Kin­der ab 0 Jah­ren kön­nen des­halb von der Inha­la­ti­on iso­to­ner Salz­lö­sung profitieren.

Und das Schö­ne: hat man ein­mal ein Inha­la­ti­ons­ge­rät zu Hau­se, ist es zu jeder Erkäl­tungs­zeit für die gan­ze Fami­lie recht­zei­tig griffbereit.

Ectoin inha­lie­ren – zusätz­li­ches Schutz­schild für die Atemwege

Der Naturstoff Ectoin besitzt das Potenzial zum Schutz der Atemwege.

Ectoin besitzt stark wasser­bindende Eigenschaften.

Inhaliertes Ectoin legt sich auf die Schleimhaut zum Schutz der Atemwege vor Viren.

Dadurch bil­det sich Ectoin-Hydrokomplex…

Inhaliertes Ectoin bildet einen Schutzfilm auf der Schleimhaut zum Schutz der Atemwege.

…der sta­bi­lisie­ren­den Hydro­film auf Schleimhaut bil­det…

Ectoin inhalieren bildet einen Schutz der Atemwege, der Viren abwehrt.

…und so Atem­we­ge schützt und befeuchtet.

Ectoin-schutzschild-atemwege-wasserverbindende-Eigenschaften
Ectoin inhalieren ist wie ein natürliches Schutzschild: Zum Schutz der Atemwege vor Viren.

Zusätz­li­ches Schutzschild

Ent­hält die Kochsalz­lö­sung Ectoin, bil­det dies ein zusätz­li­ches Schutz­schild für die Schleim­haut. Ectoin ist ein natür­li­ches Zell­schutz­mo­le­kül, das man in hoch­an­ge­pass­ten Mikro­or­ga­nis­men fin­det, die in Salz­se­en und Wüs­ten leben. Das Beson­de­re: Durch sei­ne was­ser­bin­den­den Eigen­schaf­ten bil­det es den Ectoin-Hydro­­­kom­­plex. Wenn Sie Ectoin inha­lie­ren, legt sich der Hydro­kom­plex wie ein Schutz­schild auf die Schleim­häu­te Ihrer Atemwege.

Warum Kochsalzlösung über dem Kochtopf inhalieren nichts bringt.

Kochsalzlösung über dem Kochtopf inhalieren ist wirkungslos

Wuss­ten Sie, dass das alte Haus­re­zept „Kopf über Koch­topf“ nicht funk­tio­niert, wenn Sie Koch­salz­lö­sung inha­lie­ren? Auch wenn sich die­ser Mythos hart­nä­ckig in den Medi­en hält: Dabei ver­duns­tet das Was­ser und das Salz lagert sich im Topf ab. Denn genau so funk­tio­niert im Übri­gen die Gewin­nung von Meer­salz: Was­ser ver­dampft, Salz bleibt zurück.

Folg­lich hat man mit der Koch­topf­me­tho­de nicht die befeuch­ten­de Wir­kung des Sal­zes, son­dern im schlimms­ten Fall eine ver­brüh­te Haut.

So inhalieren Sie Kochsalzlösung richtig

Ver­wen­den Sie zur Inha­la­ti­on von Salz­lö­sun­gen ein effi­zi­en­tes Inha­la­ti­ons­sys­tem. Damit wird die Salz­lö­sung in feins­te Tröpf­chen zer­stäubt und gelangt so ein­fach bis tief in die Atemwege.

Die­se Metho­de hat sich für die The­ra­pie von chro­ni­schen Atem­wegs­er­kran­kun­gen bewährt. Aber auch der vor­beu­gen­de Schutz der Atem­we­ge wird zuneh­mend geschätzt, z.B. auch von Win­ter­spor­t­ath­le­ten, deren Atem­we­ge beson­de­rem Stress aus­ge­setzt sind.

Die Inha­la­ti­on mit einem Ver­neb­ler ist für die gan­ze Fami­lie geeig­net, ob Klein oder Groß. Es ist kin­der­leicht. Inha­la­ti­ons­ge­rät anschlie­ßen, Salz­lö­sung ein­fül­len und atmen. Die Inha­la­ti­on dau­ert nur ein paar Minuten.

Das brauchen Sie, um eine Kochsalzlösung richtig zu inhalieren: Inhalationsgerät und medizinische Kochsalzlösung.
Die erste Kochsalzlösung mit Ectoin zum inhalieren

So inhalieren Sie richtig

Ver­wen­den Sie zur Inha­la­ti­on von Salz­lö­sun­gen ein effi­zi­en­tes Inha­la­ti­ons­sys­tem. Damit wird die Salz­lö­sung in feins­te Tröpf­chen zer­stäubt und gelangt so ein­fach bis tief in die Atemwege.

Die­se Metho­de hat sich für die The­ra­pie von chro­ni­schen Atem­wegs­er­kran­kun­gen bewährt. Aber auch die vor­beu­gen­de und pfle­gen­de Wir­kung wird zuneh­mend geschätzt, z.B. auch von Win­ter­spor­t­ath­le­ten, deren Atem­we­ge beson­de­rem Stress aus­ge­setzt sind.

Die Inha­la­ti­on mit einem Ver­neb­ler ist für die gan­ze Fami­lie geeig­net, ob Klein oder Groß. Es ist kin­der­leicht. Inha­la­ti­ons­ge­rät anschlie­ßen, Salz­lö­sung ein­fül­len und atmen. Die Inha­la­ti­on dau­ert nur ein paar Minuten.

Die erste Kochsalzlösung mit Ectoin zum inhalieren
Das brauchen Sie, um eine Kochsalzlösung richtig zu inhalieren: Inhalationsgerät und medizinische Kochsalzlösung.
Das Inhalier-Komplettset: PARI ProtECT – Kochsalzlösung mit Ectoin zum Inhalieren und PARI COMPACT2.

Nut­zen auch Sie die Inha­la­ti­on zum Schutz Ihrer Atem­we­ge. Alles was Sie dafür brau­chen erhal­ten Sie im PARI Inhalier-Komplettset.

Das Inhalier-Komplettset: PARI ProtECT – Kochsalzlösung mit Ectoin zum Inhalieren und PARI COMPACT2.
Oder fra­gen Sie in Ihrer Apo­the­ke vor Ort nach PARI COMPACT2 und PARI Pro­tECT® Inha­la­ti­ons­lö­sung mit Ectoin.

Weil Ihre Gesundheit es wert ist – das Original von PARI

Effizient inhalieren mit dem PARI COMPACT2.

Der PARI COMPACT2 ist der All­roun­der für Klein und Groß.

PARI Inha­la­ti­ons­ge­rä­te und Ver­neb­ler zeich­nen sich durch höchs­te Qua­li­tät aus. Sie unter­lie­gen stren­gen Qua­li­täts­prü­fun­gen und sind Made in Germany.

Der robus­te und lang­le­bi­ge PARI COMPACT2 ist viel­sei­tig ein­setz­bar und durch die neu im Lie­fer­um­fang ent­hal­te­ne Baby­mas­ke soft für alle Alters­grup­pen geeignet.

Der effi­zi­en­te LC SPRINT COMPACT Ver­neb­ler sorgt für eine schnel­le und wirk­sa­me Inha­la­ti­on. Zudem wird das Pro­dukt durch den umfang­rei­chen PARI Kun­den­ser­vice ergänzt.

Die erste Kochsalzlösung mit Ectoin zum inhalieren

Die PARI Pro­tECT® Inha­la­ti­ons­lö­sung ist die ers­te iso­to­ne Salz­lö­sung mit natür­li­chem Ectoin.

Ectoin bil­det auf den Schleim­häu­ten eine Was­ser­schicht, den soge­nann­ten Ectoin-Hydro­kom­plex. Sie schützt die Schleim­haut und ver­hin­dert das Aus­tro­cken.
Die­se her­aus­ra­gen­den zell­schüt­zen­den Eigen­schaf­ten des Ectoins macht sich auch PARI Pro­tECT® zu Nut­ze. Es schützt und befeuch­tet Ihre Atem­we­ge zusätz­lich auf ganz natür­li­che Weise.

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Warum PARI

Seit über 100 Jah­ren ist PARI Mar­ke des Ver­trau­ens im Bereich Inha­la­ti­on.
Kli­nisch erprob­te und mil­lio­nen­fach bewähr­te Ver­neb­ler und Inha­la­ti­ons­ge­rä­te von PARI über­zeu­gen seit Jahr­zehn­ten Ärz­te, Apo­the­ker und Anwender.

Sie sind Bestand­teil zahl­rei­cher Zulas­sungs­stu­di­en für Medi­ka­men­te, nicht zuletzt auf­grund der nach­ge­wie­se­nen Leis­tung und nach stren­gen Vor­ga­ben kon­trol­lier­ter und bewähr­ter Qua­li­tät aus Deutschland.

if-design-award-2020
Auszeichnung Plus-X-Award 2020
Auszeichnung Marke des Jahrhunderts 2019

Aus­zeich­nung für Kom­pres­sor­in­ha­la­ti­ons­ge­rä­te der neu­en Generation

Aus­zeich­nung für den Bereich Inhalationsgeräte

Aus­zeich­nung für den Bereich Inhalationsgeräte

Das sagen Experten zum Thema Inhalieren

„Ins­ge­samt ist die Inha­la­ti­on mit Koch­salz unab­hän­gig von der Art des Krank­heits­er­re­gers wirk­sam – und das ohne Neben- oder Wech­sel­wir­kun­gen mit ande­ren Medi­ka­men­ten zu ver­ur­sa­chen.“ 

Prof. Die­ter Köh­ler 2007 – Ehem. Prä­si­dent der Deut­schen Gesell­schaft für Pneu­mo­lo­gie (DGP) (2005–2007) https://www.lungenaerzte-im-netz.de/news-archiv/meldung/article/einfaches-inhalieren-kann-troepfcheninfektion-effektiv-eindaemmern/

Das sagen Experten zum Thema Inhalieren

„Damit Krank­heits­er­re­ger gar nicht erst in den Kör­per gelan­gen, ist eine Auf­recht­erhal­tung der natür­li­chen Schleim­haut-Bar­rie­re, der Schutz­funk­ti­on der Atem­we­ge am effektivsten.“

Der lei­ten­de Olym­pia-Arzt Prof. Bernd Wolf­arth 2018 im Inter­view mit PARI

Das sagen Experten zum Thema Inhalieren

„Die Inha­la­ti­on von Koch­salz­lö­sung ver­hin­dert, dass die Schleim­häu­te aus­trock­nen und die Viren eindringen.“

„Ich ken­ne nie­man­den, der nicht von der ein­fa­chen Inha­la­ti­on von Koch­salz­lö­sung profitiert.“

Bri­git­te Schmailzl, Phy­sio­the­ra­peu­tin der deut­schen Bob-Natio­nal­mann­schaft und des Refe­renz­zen­trums für Sport-Atem­pyh­sio­the­ra­pie im Inter­view mit PARI

Das sagen Experten zum Thema Inhalieren

„ …denn die Inha­la­ti­on mit Koch­salz­lö­sung oder auch mit Ectoin bie­tet einen höhe­ren Schutz z.B. auch gegen Coro­na-Viren. Ich bin über­zeugt, dass sich Risi­ko­grup­pen mit der Koch­sal­z­in­ha­la­ti­on gegen Infek­tio­nen schüt­zen können.“ 

Bri­git­te Schmailzl, Phy­sio­the­ra­peu­tin der deut­schen Bob-Natio­nal­mann­schaft und des Refe­renz­zen­trums für Sport-Atem­pyh­sio­the­ra­pie im Inter­view mit PARI

Persönliche Beratung zur Inhalation.

Wir beantworten Ihnen Ihre Fragen.

Unse­re qua­li­fi­zier­ten Mit­ar­bei­ter im PARI-Ser­vice-Cen­ter küm­mern sich ger­ne um Ihr Anlie­gen.
Wir sind für Sie erreich­bar unter: +49 (0) 8151 279–279

Mo. – Do.: 8:30 – 17:00 Uhr | Fr.: 8:30 – 15:00 Uhr

Oder per E‑Mail: info@pari.de